Ferienhaus Nordsee

Das Bad in dieser Ferienwohnung an der Nordsee soll auch an trüben Tagen als Wellnessbad gute Laune machen. Trotz der geringen Raumgröße (knapp 9 m²) fanden der große Whirlpool, eine barrierefreie Dusche, Waschtisch und ein separierter WC-Bereich Platz.

Grosszüger Whirlpool neben barrierefreier Dusche.
Organisch geformte, barrierefrei Dusche mit Sitzbank.
Waschtisch mit organisch geformter Rückwand und Hinterleuchtung für gemütliche Abende im Whirlpool.
Schlichter Spiegel, Detail Hinterleuchtung.
Bodendetail mit Mosaik und Naturstein im Bereich Dusche/Whirlpool.
Meisterarbeit!
Blick aus der Diele ins Bad. Mattierte Glasschiebetür. Warmer Korkboden.

Gäste WC im Stil des Familienbades, hochwertig und zeitlos.

Das Gäste WC in dieser Ferienwohnung an der Nordsee hat neben WC und Waschtisch auch eine zusätzliche barrierefreie Duschmöglichkeit erhalten

Naturstein Waschtisch, schlicht u. hochwertig.
Das Gäste Bad wird auch als Ausweichduschbad benutzt.
Barrierefreie Dusche mit Ablaufrinne. Grosszügigkeit durch Verzicht auf unnötige Duschabtrennung.

Dieses Familienbad unterm Dach sollte zwar luxuriös und barrierefrei sein, aber auch pflegeleicht und langlebig. Grosszügige Planung auf knapp 9m²!

Platz für Eckwanne, barrierefreie Dusche, Waschtisch und separierte Toilette.

Wellness unter Dachschräge. Der Einstieg funktioniert auch für große Menschen.
Die bodengleiche Dusche gewinnt an Grosszügigkeit durch grossformatige Fliesen.
Blick ins Bad mit Waschtisch und abgetrenntem WC auf 9 m².

Renoviertes Altbaubad

Aus zwei kleinen Räumen (Gästezimmer und ein völlig marodes altes Bad) wurde ein geräumiges, lichtdurchflutetes Bad.

Eine grosse Badewanne, ein barrierefreier Duschbereich mit unkompliziertem Spritzschutz statt pflegeaufwendiger Verglasung und ein Waschtisch mit viel Stauraum und Ablagefläche gruppieren sich um einen 2 Meter hohen Raumteiler. WC und Bidet fanden einen vom Dusch- und Badebereich getrennten Platz.

Badewanne für 2 Personen und Waschtisch mit viel Fläche und Stauraum gruppieren sich um die nicht deckenhohe Trennwand, die auch sämtliche Installationen aufnimmt. Blick zur Dusche.
Grosszügige Dusche, bodengleich und mit Blick zum Fenster.
Klar getrennt von Wanne und Dusche: WC und Bidet.Zusätzliche Grosszügigkeit durch grosse Spiegelflächen.
Gudrun Schade Josefstraße 6, 46284 Dorsten Fon +49 (0)2362 954555 info@g-schade.de
ImpressumDatenschutzerklärungSitemap